Energetische Opportunitätskosten

Aus Jimmypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Energetische Opportunitätskosten ist die Energie die man bei einer alternativen Entscheidung oder Handlung gewinnen oder verlieren könnte. Es sind die möglichen energetischen Gewinne oder Verluste, die eine alternative Realität, für die man sich ebenfalls entscheiden könnte, mit sich bringen würde. Energetische Opportunitätskosten verhalten sich wie die Opportunitätskosten aus der Betriebswirtschaftslehre d.h. man kann anhand dieser errechnen wie hoch der energetische Verlust oder Gewinn relativ gegenüber einer anderen Entscheidung, Situation oder Handlung ist, um so für sich beurteilen zu können, wo der energetische Gewinn am maximalsten wäre oder sich auch bewusst für einen energetischen Verlust zu entscheiden, je nach persönlicher Philosopohie.

Etymologie

Opportunität bedeutet wie das englische "Opportunity" eine positive Möglichkeit für einen selbst. Wenn z.B. ein Schriftsteller eine Autogrammstunde gibt, wäre das eine Opportunität für einen Fan eine Unterschrift zu bekommen. Würde anschließend der Fan einen 100 Euro Schein geboten bekommen, wenn er dieses Buch mit Unterschrift verkauft, kann dieser die energetischen gegen die monetären Opportunitätskosten aufwiegen, d.h. das Buch behalten oder es verkaufen. Das Geld würde den persönlich energetischen Wert in eine Art flüssige Tauschenergie transformieren. Der Begriff entstand bei einem bei einem philosophischem Gespräch zweier Jimmys.

Beispiele

Jimmy hat die Wahl mit einem von zwei Freunden den Abend zu verbringen. Der erste Freund ist stets deprimiert und braucht viel seelischen Beistand. Der zweite Freund ist ein optimistischer stets positiver Mensch, der es schafft das Jimmy sich gut fühlt. Im ersten Fall gehen wir davon aus, dass Jimmy -2 Energieeinheiten verlieren würde. Im zweiten Fall gehen wir davon aus, dass Jimmy 4 möglichen Energieeinheiten gewinnen würde. Die energetischen Opportunitätskosten betrügen im ersten Fall 4 EE (Energetische Einheiten). Im zweiten Fall -2 EE. Man kann sich also entscheiden zwischen dem Gewinn 4 energetischer Einheiten mit Freund B oder dem Verlust 2 EE mit Freund A.

Geld

Geld kann auch als energetische Einheit gerechnet werden, dazu müsste man den individuell energetischen Aufwand in eine äquivalente monetäre Entlohnung umrechnen. Dabei wird nicht nur der körperlich energetische Wert in Geld umgerechnet, sondern eine Aufrechnung aus persönlichen, zeitlichen und körperlichen Aufwand, geistiger Überlegenheit, Nischenfähigkeiten, Wettbewerb auf dem Gebiet, Charisma und Aura, sowie die Möglichkeit der Beschaffung von anderen Personen zur selben bzw. benötigten Zeit.

Anwendungsgebiete

Im Selbstmanagement oder therapeutischen Bereich wird diese Art der Rechnung häufig paraphrasiert erklärt, wenn auch die Einführung dieses Begriffs eine Bewusstseinsschärfung hervorbringen könnte.